Carl Bechstein Stiftung spendet 16 neue Klaviere an das Konservatorium Beirut

ZDF-Beitrag über die Spende von 6 Flügel und 10 Pianos durch die Carl Bechstein Stiftung an das nationale Konservatorium des Libanons in Beirut.

Technischer Austausch

Im Zuge der Spende erfolgte auch ein Ausstausch auf klaviertechnischer Ebene. Die Klaviere, ein Konzertflügel C. Bechstein D-282, fünf Flügel FEURICH 179 – Dynamic II sowie 10 Pianos FEURICH Mod. 122 – Universal, wurden von Konzertstimmer des C. Bechstein Centrums Wien, Stéphane Boussuge, begleitet, der gemeinsam mit seinem Kollegen Antoine Rayes vom Konservatorium Beirut auch die Klavierstimmung der neuen Instrumente vornahm. Dabei handelte es sich bereits um ihr zweites Treffen. Im Vorfeld der Klavierlieferung war Antoine Rayes schon zu einem Arbeitsbesuch in Wien gewesen. Das Wiedersehen in Beirut machte offensichtlich Freude!