Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

Klavierkonzert Vardan Mamikonian

29. January 2020, 19:00 - 21:00

Free

VARDAN MAMIKONIAN

„Mit Mamikonian hat die Welt der romantischen Klavierkunst nicht nur einen fabelhaften Techniker und Klangkünstler hinzugewonnen, sondern vor allem einen superben Stilisten, der dank seiner Ernsthaftigkeit selbst mediokre Kompositionen in musikalisches Edelmetall umschmiedet.“

(Süddeutsche Zeitung)

Vardan Mamikonian wurde 1970 im armenischen Eriwan geboren und erhielt schon früh Klavierunterricht. Von 1977 bis 1986 besuchte er die Musikschule von Eriwan. Danach wechselte er für zwei Jahre an die Zentralschule für Musik des Moskauer Konservatoriums. Von 1988 bis 1991 studierte er bei Valery Kastelski am Tschaikowsky Konservatorium. 1992 wurde er an der ‚Academia Pianistica‘ in Imola aufgenommen und dort Schüler des legendären Lazar Berman. 1994 schloß er seine Studien mit der höchsten pianistischen Auszeichnung der Akademie ab. Zur Zeit lebt Vardan Mamikonian in Paris.

Mit 11 Jahren gewann Vardan Mamikonian den 1. Preis beim Klavierwettbewerb der Sowjetrepubliken. Weitere 1. Preise folgten, z.B. 1990 beim Concours International Lefébure in Saint-Germain-en-Laye und 1992 beim World Music Masters in Monte Carlo.

Seine internationale Karriere startete er 1993 mit Rezital-Debüts u.a. in der New Yorker Carnegie Hall, Hollywood Bowl, der London Wigmore Hall, dem Herkulessaal und Philharmonie in München, Tonhalle Zürich, Gewandhaus Leipzig, Musikverein Wien, Grand Théatre Shanghai, Paris Théâtre des Champs-Elysées und Salle Pleyel etc.

Er war Solist des Kirov-Orchesters St. Petersburg mit Valery Gergiev, des Tschaikowsky-Orchesters Moskau unter Leitung von Vladimir Fedoseyev, des Los Angeles Philharmonic unter Miguel Harth-Bedoya, Houston Symphony Orchestra, National Symphony Orchestra of Washington D.C. im Kennedy Center. Des weiteren spielte er mit den Bamberger Symphonikern, dem Frankfurter Radio Symphonie Orchester, Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI, den Prager Symphonikern, Orchestre Philharmonique de Strasbourg, Royal Philharmonic Orchestra Stockholm, Atlanta Symphony, San Francisco Symphony, Fresno Symphony, Detroit Symphony. Weiterhin standen ihm Dirigenten wie Eliahu Inbal, Vladimir Spivakow, Lothar Zagrosek, Andrey Boreyko, Robert Spano und Leonard Slatkin zur Seite.

Das Ravinia Festival in den USA,  Hong Kong Arts Festival, Festival in Verbier, La Roque d’Antheron, La Grange de Meslay/Frankreich, Rheingau Musikfest, Europäische Wochen Passau, Schleswig Holstein Musikfestival, Snow and Symphony Festival Schweiz hatten ihn schon zu Gast.

Vardan Mamikonians CD-Aufnahmen wurden mit vielen Preisen ausgezeichnet. Er spielte Solo-CD’s mit Werken von Chopin, Ravel, Strawinsky, Chatschaturjan und im Rahmen eines Exklusivvertrages mit Orfeo Recitals von Bach, Liszt und Klavierkonzerte von Rachmaninoff, Mendelssohn und Liszt ein.

 

PROGRAMM 29.1.2020 Klaviergalerie Wien Kaisersaal 19:00 Uhr:

 

BACH/BUSONI : Chaconne in d-moll

RAVEL: Gaspard de la Nuit: Trois Poèmes pour Piano d’après Aloysius Bertrand

1.) Ondine 2.) Le Gibet  3.) Scarbo

 

*** Pause***

 

CHOPIN: eine Auswahl:  Etüden und Mazurken

Details

Date:
29. January 2020
Time:
19:00 - 21:00
Cost:
Free

Venue

KLAVIERgalerie, Kaisersaal
Kaiserstraße 10
1070 Wien, Wien 1070 Österreich
+ Google Map
Website:
www.klaviergalerie.at
Scroll Up