FEURICH Wettbewerb 2017

FEURICH Competition 2017: Veronika Staykov (Austria)

Das gelungene Debüt 2016 hat sich weltweit wie ein Lauffeuer verbreitet.
Beim 2. Internationalen FEURICH-Wettbewerb für Klavier-, Gesang- und Kammermusik 2017 durften wir diesen Sommer 70 Piano-Talente aus 28 Ländern bei uns in Wien begrüßen.

Elena Tolstykh , die Leiterin unserer Musikschule Spielstatt, hatte einfach an alles gedacht: Von der Ankunft über die Unterbringung, Meisterklassen und Workshops, Proberäume, entspannte Besuche der schönsten Plätze Wiens bis zum Konzert am Ende der Meisterklassen im Kaisersaal und dem Höhepunkt des Wettbewerbs, dem großen Finale im historischen Billroth-Saal.

Die Freude an der Musik, am Kennenlernen unterschiedlicher Zugänge, am Austausch über alle Grenzen hinweg war den strahlenden Gesichtern der TeilnehmerInnen anzumerken. Und das ist auch der Grundgedanke, der den FEURICH-Wettbewerb so einzigartig macht: kein Leistungsdruck, kein Herumirren in einer fremden Stadt, stattdessen eine wunderbare Zeit haben und zugleich in seinen Talenten gefördert werden.

Neben dem Grand Prize gab es wieder Auszeichnungen in unterschiedlichsten Kategorien zu gewinnen. Bewertet wurde nicht nur das Können, sondern ganz besonders auch die eigene kreative Leistung. Zusätzlich zu den Auszeichnungen warteten wieder zahlreiche Einladungen zu Konzertauftritten auf die Gewinnerinnen und Gewinner.

Bevor es in Kürze mit den Anmeldungen für den 3. FEURICH-Wettbewerb losgeht, haben wir für Sie einige Eindrücke gesammelt.

 

>> zurück zu Events